Das ist es

Ein Childhood-Haus ist ein Ort, an dem Kinder, die körperliche und sexualisierte Gewalt erlebt haben, in einem kinderfreundlichen und geschütztem Umfeld alle wichtigen Hilfen bekommen und dabei immer an erster Stelle stehen!

Im Childhood-Haus kommen alle relevanten Professionen zusammen – dazu gehören zum Beispiel Ärzt:innen, Richter:innen, Polizist:innen, Psycholog:innen oder die Jugendhilfe. Sie alle helfen dem Kind durch die Schritte eines Ermittlungsverfahrens und die medizinische Untersuchung.

Die Nachfrage in Deutschland ist hoch. Helfen Sie uns, für noch mehr betroffene Kinder Childhood-Häuser zu schaffen!

Karte der
Childhood-Häuser

Unser Ziel ist es in den kommenden Jahren in jedem Bundesland mindestens ein Childhood-Haus zu eröffnen. Je mehr Childhood-Häuser es gibt, desto besser ist die Versorgung für Kinder, die körperliche oder sexualisierte Gewalt erlebt haben. Davon sind wir überzeugt.

Aus diesem Grund sind wir deutschlandweit in Gesprächen, um ein starkes Netzwerk für den Kinderschutz zu schaffen.

Sie haben Fragen zum Konzept oder der Umsetzung an verschiedenen Standorten?

 

Wenden Sie sich gerne an unsere
Projektmanagerin Anne Sophie Eberstein
anne.eberstein@childhood-de.org

Bei Presseanfragen wenden Sie sich gerne an
Julia Reichel
julia.reichel@childhood-de.org