Childhood-Haus Düsseldorf
Childhood-Haus Düsseldorf
Das Childhood-Haus Düsseldorf wurde im November 2020
in Betrieb genommen:

Universitätsklinikum Düsseldorf
Moorenstr. 5
40225 Düsseldorf

Kontakt:
Tel.: 0211 81-08188
E-Mail: childhood-haus@med.uni-duesseldorf.de

Bitte wenden Sie sich immer direkt an das jeweilige Childhood-Haus und nicht an die Stiftung.

Childhood-Haus für Düsseldorf

Unter der Trägerschaft des Universitätsklinikums Düsseldorf entsteht gemeinsam mit der World Childhood Foundation das erste Childhood-Haus in Nordrhein-Westfalen. Das Childhood-Haus Düsseldorf folgt dem Konzept der interdisziplinären Versorgung und rechtlichen Fallabklärung bei Fällen von sexuellem Kindesmissbrauch oder massiver Gewalt an Kindern. In der Einrichtung können von solcher Gewalt betroffene Kinder Hilfe erfahren und alle für das spätere Ermittlungsverfahren notwendigen Aussagen und Untersuchungen in einer kinderfreundlichen
Umgebung und mit speziell geschultem Fachpersonal wahrnehmen. Unter dem Dach des Childhood-Hauses werden VertreterInnen von Polizei, Gericht, Medizin und der sozialen Dienste multi- und interdisziplinär an der Fallabklärung arbeiten.
Das Childhood-Haus Düsseldorf wurde am 16. November 2020 eröffnet.

Ermöglicht wurde das Childhood-Haus Düsseldorf auch durch die finanzielle Förderung der Heinz und Hildegard Schmöle Stiftung, Dr. Wulff Aengevelt, der Postcode Lotterie, Stiftung van Meeteren und der Fritz Henkel-Stiftung.

In der Einrichtung können von solcher Gewalt betroffene Kinder Hilfe erfahren und alle für das spätere Ermittlungsverfahren notwendigen Aussagen und Untersuchungen in einer kinderfreundlichen Umgebung und mit speziell geschultem Fachpersonal wahrnehmen. Unter dem Dach des Childhood-Hauses werden VertreterInnen von Polizei, Gericht, Medizin und der sozialen Dienste multi- und interdisziplinär an der Fallabklärung arbeiten.

|
„Unsere gemeinsame Aufgabe, sowohl des Staates als auch der Gesellschaft ist Kinder zu schützen und den Kindern zu helfen. Das geschieht auf wirksame und zugleich behutsame Weise in den Childhood-Häusern. Und so bedrückend die Notwendigkeit eines solchen Hauses ist, so sehr freue ich mich darüber, dass es nach Heidelberg, Berlin und Leipzig dieses schützende Dach für Kinder nun auch in Düsseldorf geben wird.“

Armin Laschet
Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen

Glückwünsche

Angela Erwin

Mitglied (CDU) des Landtages von NRW

Dr. Joachim Stamp

Minister für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW

Norbert Wesseler

Polizeipräsident von Düsseldorf

Anna Schudt

Düsseldorfer Schauspielerin