Sachsen will das Childhood-Haus

Das Childhood-Haus hat es in den Koalitionsvertrag geschafft. Wir freuen uns sehr über diesen Schritt zu mehr Kinderschutz. Die Erfahrungen aus der Arbeit unseres ersten Childhood-Hauses in Leipzig waren so positiv und das Feedback der Kinder so gut, dass dieser Schritt vor allem ein Bekenntnis dafür ist, ein erfolgreiches Projekt auch in andere Städte bringen zu wollen. Großartig!

Zu finden auf Seite 97:

„Wir werden ein Kinderschutzkonzept verabschieden und dabei insbesondere landesweite Angebote der spezialisierten Beratungsstellen und die Etablierung von Kinderschutzambulanzen („Childhood-Haus“) berücksichtigen. Die Hilfs- und Beratungsangebote in den Städten und Gemeinden unterstützen wir auch weiterhin, um Kinder und Jugendliche vor Gewalt und sexuellem Missbrauch zu schützen.“

Unter anderem hier nachzulesen: https://www.mdr.de